Athen, 25. November: Demonstration gegen Staatsterrorismus

Berichterstattung von der Demo auf Englisch

UNGEHORSAM

Jetzt, wo der Kapitalismus nicht mehr als selbstverständlich erscheint,

wo das Kapital uns angreift, ohne für jegliche Art von sozialem Ausgleich zu sorgen,

wo Demokratie sich als Totalitarismus entpuppt,

ist ihre notwendige Losung: die doppelte Intensivierung der Repression

die sich jene konzentriert, die wählen / entscheiden / organisieren

die den Krieg gegen das Establishment schon viel zu lange und andauernd verkündet haben und nun gefährlicher als je zuvor sind, werden außer Gefecht gesetzt / geächtet / eingekerkert,

mit der Absicht, die gleiche Wirkung an Beistehende zu senden, im Angesicht der Sache des öffentlichen Kampfes,

an jene, die es wagen, ihre persönlichen / politischen / Verwandtschaftsbeziehungen zu verteidigen,

zu all jene Lumpen / Armen / Ämeren / Verzweifelten / Proletariern, die die Barbarei des Establishments nicht ertragen können nach so langer Zeit,

und nun, gefährlicher als je zuvor,

bereit sind, den Krieg zu erklären

UNSER EINZIGER SCHRITT IST DERJENIGE RICHTUNG REVOLUTION

Jetzt, wo die Umstände es begünstigen und die Bewegung erschöpfen wie nie zuvor,

wo Abwarten und Gleichgültigkeit ihren Sinn verlieren,

wo Solidarität zu all jenen, die Widerstand leisten / eingeknastet / isoliert werden, eine Einstellung und Absicht für den Kampf ist,

der unsere Existenz an der des Feindes misst.

Englisch / Spanisch / Italienisch / Portugiesisch


Lesen Sie auch: //de-contrainfo.espiv.net/2010/11/22/17-november-demonstrationen-in-ganz-griechenland

0 thoughts on “Athen, 25. November: Demonstration gegen Staatsterrorismus”

Leave a Reply

Your email address will not be published.