Fresno, Kalifornien: Molotow-Cocktails auf den Fuhrpark der Polizei geworfen

Aus Solidarität zu Allen, die gegen Polizeibrutalität und den Polizeistaat kämpfen wurden Molotow-Cocktails auf den Parkplatz geworfen, wo Polizeifahrzeuge und die privaten Wagen der Schweine geparkt waren. Mindestens 2 Autos sind verbrannt.

Diese Aktion wurde vor allem aus Solidarität mit denjenigen in der East Bay durchgeführt, die sich gegen die mörderische BART Polizei erheben. Diese hat kürzlich Charles Hill hingerichtet. Die BART benutzte dann faschistoide Methoden, indem sie alle Handys in Stationen lahmlegte, von denen sie glaubte, dass Protestierende aufkreuzten. Wir lassen uns nicht zum Schweigen bringen!

Alle PolizistInnen sind Mörder. Vor kurzem hat die FPD Carl Maggiorini exekutiert und hat einen Ruf Personen mit dunkler Hautfarbe hinzurichten, ganz gleich ob sie bewaffnet sind oder nicht.

Jetzt ist die Zeit zurück zu kämpfen! Wir leben in einem Polizeistaat. Dies alles ist „gewöhnliches Geschäft“ für sie. Wir müssen zusammen kommen und uns wehren, Fickt diese Schweine! Das ist Krieg, die Zeit zum Spielen ist vorbei, beteiligt euch am Kampf.

Solidarisch mit Seattle, Chile, London, Griechenland und jedem, jeder der / die sich wehrt. Sehen wir uns auf den Straßen..

Indybay

Leave a Reply

Your email address will not be published.