Nikaia, Piräus: Antifaschistische Demonstration

WEDER IN NIKAIA, NOCH SONSTWO
SCHLAGT DIE FASCHISTEN IN JEDEM VIERTEL

In den letzten Monaten sind parastaatliche Neo-Nazi Mörder der „Goldenen Morgendämmerung“ [Chrissi Avgi] aufgetaucht und versuchen seitdem ihr faschistisches, nationalistisches und rassistisches Gift in das Nikaiaviertel zu bringen.

Die faschistische Ideologie und ihre mörderische-unsoziale Methode sind ein direkter Ableger der staatskapitalistischen Barberei; unter Bedingungen einer Systemkrise und Zuspitzung von sozialen Klassengegensätzen sind sie geschichtlich durch die politischen und finanziellen Machthaber gestützt worden.

Im Nikaia der Flüchtlingsbevölkerung [Prosfigia] und sozialen Kämpfe, im Umkreis der Kokkinia-Blockade durch die Besatzungstruppen der Nazis und ihrer Komplizen, die Kollaborateure aus der Umgebung waren, sind die politischen Nachfahren der Tagmatasfalites [Männer des Sicherheitsbataillions] nicht nur einfach unerwünscht sondern FEINDE.

Antifaschistische Demonstration
Samstag, 12. November, Davaki Viertel (Perivolaki)
AntifaschistInnen aus den Vierteln der Region von Piräus

Quelle

Leave a Reply

Your email address will not be published.