Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Die Polizei hat das ‘Stop Fennovoima Camp’ in Pyhäjoki angegriffen – Wir benötigen sofortige Hilfe

police-order

Am 28. April näherte sich gegen 15 Uhr Bereitschaftspolizei und eine Polizeistreife mit Hunden dem Campgelände. Wir haben der Polizei mit einem Megaphon zu verstehen gegeben, dass sie nicht willkommen ist und dass wir uns nicht in einen Konflikt verwickeln lassen wollen. Die Polizei ging auf keine Fragen ein, sie sagte nichts.

Sie begann aber Leute mit einem Gewehr für Projektile / Gummigeschosse zu beschießen. Die Leute verteidigten sich, indem sie Steine warfen. Die Polizei zielte eindeutig auf die Köpfe (Hinterköpfe) und Oberkörper der AktivistInnen. Mehrmals gab es Treffer im Oberkörperbereich, So weit wir wissen, wurde niemand am Kopf getroffen. Die Polizei wurde mehrmals mit Steinen getroffen und ein Polizeiauto ging im Gebiet in Flammen auf.

Nach einem langen Kampf mit Verzögerungstaktik, schaffte es die Polizei schließlich auf das Campgelande. Die Personen, die das Camp verteidigten, tauchten im angrenzenden Wald unter. Im Camp schoss die Polizei Projektile auf die Leute des Küchenkollektivs. Diejenigen, die sich noch auf dem Camp aufhielten wurden geräumt und einige von ihnen landeten in Gewahrsam.

Die Polizei hat auch angedroht ein anderes Camp zu räumen, das noch von uns genutzt wird.

Wir werden der Repression und der Polizeigewalt nicht nachgeben und der Kampf gegen Fennovoima wird fortgesetzt. Jetzt brauchen wir euch, um das Camp wieder aufzubauen und den Widerstand und Aktionen gegen Fennovoima fortzuführen. Wir laden GefährtInnen hierzu ein, wo immer sie sind – lasst uns unsere Aktionen gegen die Unternehmen, die mit oder für Fennovoima arbeiten, gegen die finnischen Botschaften in eurer Nähe oder gegen die örtliche Polizei richten.

auf Englisch

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>