Santiago: Aktive Solidarität mit den GefährtInnen des Falles PDI von der Schule Manuel Barros Borgoño

1-1
Solidarität und Aktion für die Gefangenen des Staates und des Kapitals auf der Welt – Freiheit für die Gefangenen des Falles “PDI” – Bis die letzte Bastion der Gefängnisgesellschaft zerstört ist – Gefangene auf die Str(a)ße!!!

Im Rahmen des Solidaritätsaufrufs im Vorfeld der Gerichtsverhandlung, mir der die GefährtInnen des Falles PDI konfrontiert sind, zogen Vermummte am Dienstag, den 18 Oktober von der Schule Manuel Barros Borgoño los. Sie haben ein bezugnehmendes Transparent zurückgelassen, errichteten brennende Barrikaden auf der Straße San Diego und griffen die Spezialeinheiten der Polizei an mit Molotow-Coctails an, sobald diese eintrafen.

semana-solidaria-caso-pdi
Auf dem Poster, das für die Aktionswoche für die Gefangenen des PDI Falles gestaltet wurde, ist zu lesen: Niemand ist allein, Nichts ist vergessen. Gefange im Straßenkrieg. Solidaritätswoche vor der Gerichsverhandlung des “Falles PDI”. Wir rufen zur Intensivierung der Gesten gegen die Macht und dazu auf, sich jeder Herrschaft entgegenzustellen. Mauricio Morales: “Justizangestellte, Angehörige der Gendarmerie, der Steuerbehörde und PolizistInnen sind von heute bis in alle Ewigkeit unsere Feinde und wir werden nicht ruhen bis zur Vernichtung der letzten Bastion der Gefängnisgesellschaft – wir befinden uns im Krieg!!”

Bericht auf Spanisch

Leave a Reply

Your email address will not be published.