Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Sevilla: Anarchistische Buchmesse vom 23. bis 26. März

VIII anarchistische Büchermesse Sevilla – – 2017

Die VIII Messe findet in den Räumen Tramallol (Pasaje Mallol 22) und Lanónima (Pasaje Mallol 16) statt (mit Ausnahmen, wie angegeben ).
Die Aktivitäten werden pünktlich beginnen.

Donnerstag, 23. März

18 Uhr
Die Pforten der Messe öffnen sich. .

Grenzen
19 Uhr
Vortrag: Neue Technologien zur Kontrolle der Grenzen ( verantwortlich ist das Kollektiv TKDK (Barcelona). Im Anschluss Debatte.

22:30 h
Los Voluble präsentieren Borderhack, eine audiovisuelle Katastrophe (life realisiert)

vegane Mahlzeit.

Freitag, 24. März

18 Uhr
Die Pforten der Messe öffnen sich

19 Uhr
Präsentation der Ausgabe Nr. 21 der Zeitschrift El Topo.

Autonomia
19:30 Uhr
Präsentation von Ein viel stärker Kommunismus als die Metropole (Die Autonomia in Italien in den Siebzigern) (Edition Traficantes de Sueños – 2016) in Verantwortung des Autors Marcello Tarì und Vicente Barbarroja (Verfasser des Prologs und Übersetzer des Buches) Anschließende Debatte

11 Uhr
Öffnung der Türen der Messe.

Territorium
11:30 h
Debatte über die Bücher Das Casa del Aire für seine Nachbarschaft, eine Geschichte des Kampfes gegen die Immobilienspekulation (Edition GEA La Corrala, Granada – 2016) und Der Mietstreik und das Kommitee zur ökonomischen Verteidigung, , Barcelona, April-Dezember 1931 (Edition El Lokal, Barcelona – 2014), in Anwesenheit der Autor*innen, im Anschluss Debatte.

Geschichtenerzählung und veganes Essen.

Feminis
mus
17 Uhr
Vortrag Privatsphäre, digitale Sicherheit und Cyberfeminismus, in Verantwortung von Alex Haché (Hacktivistin und Cyberfeministin). Im Anschluss Debatte.

19:30 Uhr
Präsentation von Liebesbeziehungen inhaftierter Frauen (UPV – 2016), in Verantwortung der Autorin Estibaliz de Miguel Calvo (Sozialogieprofessorin  der Universität des Baskenlandes, Mitglied des Netzwerks Geispe-Género und Strafvollzugsystem und Sistema Penal und SinRejas (ohne Gitter)-Sozialforschung zu Frauen und Gefängnissen, Feminist*innen und Aktivist*innen).

Sonntag, 26. März

11 Uhr
Die Pforte der Messe öffnen sich.

Geschichtliche Erinnerung
11 Uhr Start: Am Torbogen von La Macarena.
Sehenswürdigkeiten der historischen Erinnerung. Ein Spaziergang durch die Umgebung des „Sevilla resistente“ (Widerständiges Sevilla), in Verantwortung der Arbeitsgruppe zur historischen Erinnerung der CNT Andalucía.

Geschichtenerzählung und veganes Esssen.

Gesundheit
17 Uhr
Präsentation von Es überwinden, Ratgeber der psychischen Gesundheit für das Umfeld von Personen in Krisen (Edition Traficantes de Sueños – 2016), in Verantwortung des Autors Javier Erro. Anschließend Debatte

Parallelprogramm

Freitag, 24 März, 17 Uhr Tramallol
Workshop Digitale Sicherheit für Aktivist*innen, inVerantwortung von Alex Haché (Hacktivistin und Cyberfeministin).
kostenlos, limitierte Anzahl von Teilnehmenden, unbedingt reservieren unter pingaprogramadoras@gmail.com
Mitveranstaltet von Ping a programadoras.

Samstag 25. März, 14 Uhr Buchhandlung La Fuga (Conde de Torrejón 4, Sevilla)
Präsentation des Buches Libertärer Cernvantes, Cervantes gege das System oder warum Anarchist*innen Cervantes lieben (Corazones Blindados und der CNT-Stiftung, Fundación Anselmo Lorenzo – 2016), in Verantwortung des Autors, Emilio Sola. Anschließende Debatte. .

Samstag 25. März, 22 Uhr. Saal Hollander (Uranio 6, Sevilla), 4 euros
Konzert Andalucía Über Alles
Mit den Bandsas Generación Basura (HC-Punk Sevilla), Repulsión (Punk Sevilla), Opa Hostil (HC-Punk Córdoba) und Nuevo Orden (HC-Punk Murcia).
Veganes Essen.


www.feriaanarquistasevilla.org

FREIHEIT FÜR ANARCHISTISCHE GEFANGENE

auf Spanisch

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>