Portugal, Setúbal: Infospot “O Covil” im besetzten C.O.S.A wieder eröffnet

*Schöne Eröffnungsfeier: O Covil(der Bau)*

Das C.O.S.A. öffnet wieder die Türen für neue Abenteuer, mit allen, die den Wunsch verspüren, zu experimentieren,  gegenwirken und diese unterdrückende Maschine und alle Machthaber*innen zu attackieren, die uns eine dekadente, destruktive Richtung aufzwingen.

Dieses Mal beginnen wir eine andere Durchquerung der Wüste mit der Eröffnung vom O Covil. Einen neuen “Info-Spot”, um der Phantasie freien Lauf zu lassen, wo ihr Unterstützung bei Besetzungen, Verteilung neuer Publikationen  und Entdeckung neuer Komplizenschaft finden könnt.

Eröffnungstag ist der 30. Mai. Anschließend wird jeden Donnerstag ab 15 Uhr das Café mit Snacks, herrlichen Erfrischungen, lockeren Diskussionen und guter Atmosphäre geöffnet und es wird dort auch Filme, Unterhaltungen, Workshops und ab 19:30 Uhr gemeinsames Abendessen geben.
Am Tag der Eröffnung soll ab 21 Uhr auch eine Diskussion über autonome Räume geführt werden. Wir sind in der Straße Latino Coelho nº 2* in *Setúbal* zu finden, kommt vorbei…

Leave a Reply

Your email address will not be published.