Setúbal, Portugal: Alle nach Setúbal zu Aktionstagen in Solidarität mit dem C.O.S.A

Wir werden weiterhin Widerstand leisten und unseren Vorstellungen Ausdruck verleihen. Keine Gericht wird über unser Leben entscheiden.

Es sind wir, die durch Aktionen, Solidarität und Vertrautheit, über das Ziel unseres Weges bestimmen.

Donnerstag, 29. Juni
15 Uhr „Covil Aberto“ – „Geöffnete Spelunke“

Freitag, 30. Juli
20 Uhr Gespräch:
Was passiert mit dem
COSA? (Lisssabon)

Samstag, 1. Juli
17 Uhr Widerstands-Workshop
Essen, Performance und Musik im Á da Maxada die ganze Nacht

Sonntag, 2. Juli
17h Solidaritäsversammlung für die C.O.S.A.
20h Tafel auf der Straße vor dem COSA
im Anschluss Konversation und geselliges Beisammensein

-Weitere Infos folgen-

C.O.S.A. Rua Latino Coelho nº2 Setúbal

Leave a Reply

Your email address will not be published.