Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Chile: Straßesperrung am Kanal Chacao in Viña del Mar-Quilpué am 5.7.2017

Gegen die Wahlen und die Demokratie, Entschiede selbst, hol dein Leben zurück….

An diesem Abend sind wir rausgegangen, um den Verkehr zu blockieren und den Alltag der Stadt zu stören. Es handelt sich um ein Akt der Rückforderung und Erinnerung an Luis Marileo und Patricio Gonzales, junge Mapuche die durch die Hand des bestialischen Großgrundbesitzers Ignacio Gallegos ermordet wurden.

Wir sehen die Tötung der beiden nicht als isoliertes Ereignis, sondern als Ergebnis, sowohl des Fortschritts des Extraktivismus und dem Kapitalismus im Wallmapu, wie auch der militarisierten Repression des chilenischen Staates gegen die Kommunen und gegen jeglichen Ausdruck des Widerstands gegen ihr System von Elend und der Verwüstung.

In diesem Zusammenhang hat die Präsidentin Michelle Bachelet sich mit blutverschmierten Händen entschuldigt. Unsere einzige Antwort ist es, den Kampf fortzusetzen und die direkte Konfrontation und die Sabotage gegenüber den Kapitalismus und ihren zivilisatorischen Fortschritt, für den unsere Brüder und Schwestern ermordet wurden, zu verschärfen.

In diesen Zeiten von Wahlen und der Sensationspresse, wo einige auf den reformistischen Weg und Parlamentarismus setzen, um weiter der Logik des Systems zu folgen, haben andere einen anderen Weg gewählt; den vom Widerstand und Angriff angesichts der alltägliche Gewalt des Systems, den von der Schaffung der Werkzeuge für die Erreichung der totalen Befrieuung, mit Hilfe des Individuums und der Gemeinschaft.

In Erinnerung an LUIS MARILEO, PATRICIO GONZALES, MACARENA VALDES und den vielen anderen, die in diesem Kampf gegen die Autorität, gefallen sind. Ein herzlichsten Gruß an all die Gefangenen der Welt, Anarchist*innen, Antiautoritäre, Mapuche und Subversive, damit sie wissen, dass sie nicht alleine sind und dass hier und in allen Teilen der Welt, das Feuer der Revolte entzündet wird.

Vesrschärft den Konflikt gegen die Autorität
Setzt den Kampf fort, für den unsere Geschwister gefallen sind!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>