Internationaler Aufruf für den 1. September: Demonstriert für das Erscheinen von Santiago Maldonado

eingegangen auf spanisch am 28.8.2018

Der Gefährte Santiago Maldonado wurde vom argentinischen Staat während der Repression gegen die Gemeinde der Mapuche am 1. August im widerständigen LOF von Cushamen (Chubut / Argentinien) verschleppt. Diese Tatsache zeigt uns wieder einmal das Unheil des Staates und seinen Tyrannen.

Am 1. September ist ein Monat vergangen, seitdem “Lechu”,  “El Brucho” verschwunden ist. Ein Monat, in dem der Staat und die Medien bei mehr als einer Gelegenheit das Verschwinden rechtfertigten und auch Informationen fälschten und dabei sogar die Gemeinde der Mapuche und seine Familie beschuldigten.

Der Terrorist ist der Staat. Dass die Wut und Aktionen sich verstärken! Seien wir kreativ.

Solidarität endet nicht!

Leave a Reply

Your email address will not be published.