Poster über die Krise #3

Der Wohlfahrtsstaat geht, der Überwachungsstaat kommt,

Während Staat und Bosse über “Auflockerung” den Dienstleistungssektor durch Massenentlassungen sprechen, stellen sie gleichzeitig zu Tausenden den Abschaum unserer Gesellschaft als bewaffnete Wache ein.

Wenn du glaubst, dass das dazu dient, ein “öffentliches Interesse” zu verfolgen. Träum weiter! Diese Besatzungsarmee wendet Gewalt genau für den Grund an, für den sie bezahlt wird.

– um den angehäuften Wohlstand gegen die “neue Armut” zu schützen, die der Kapitalismus in großer Anzahl schafft.

– um “Geldtempel” und Demokratie vor denen zu schützen, die nicht akzeptieren, dass ihr Leben vom Staat und Lohnausbeutung abhängt.

Hebt Steine auf! Damit wir Maßnahmen ergreifen, bevor es zu spät ist!

AnarchistInnen, Antiautoritäre

Leave a Reply

Your email address will not be published.