Mit flammenden Grüßen

Sommernächte leuchten magisch,
Herrschaftsträume enden tragisch,
ihre Heere sie gegen sie schicken,
ihre Pläne ihnen heute missglücken.

Ach Feuer hoch am Horizont erstrahlen,
vernichten Panzer, die sie einst befahlen,
schwarze Banner wehen über jenen Köpfen,
die ihre Kraft aus Wut und Trauer schöpfen.

Der Morgen wird Neues erschaffen,
Herrschaftszeiten hinwegraffen,
und Wüsten siehst du erblühen,
wo Lebensfunken hell flackernd erglühen.

Ach Feuer hoch am Horizont erstrahlen
vernichten Chimären, die mich einst befahlen.
schwarze Banner wehen über jenen Köpfen,
die ihre Kraft aus Wut und Trauer schöpfen.

Panik steht da geschrieben auf der Verschmähten Angesicht’:
Mit flammenden Grüßen; mein Leben gehört euch nicht!

Leave a Reply

Your email address will not be published.