Solidarität aus Paris

solidarity-paris-anticop21Als symbolischen Akt gegen die Zerstörung von Leben, Lebensformen und Lebensräume auf dem Planeten haben Leute von drei verschiedenen Besetzungen in Europa gemeinsam einen Baum im Parc Monceau besetzt.

Es gibt viele Orte des Kampfes, aber alle diese Kämpfe sind verbunden. Die Regierungschefs, – chefinnen und Firmen, die in diesem Moment auf der Konferenz “COP21” behaupten Lösungen zu finden, sind Teil des Problems.

Für uns geht der Kampf nicht nur gegen Kohlendioxidausstoß, Verschmutzung und Klimaveränderung, sondern gegen das System, in dem wir leben – ein System, das abhängig ist von Ungleichheit, Missbrauch und Ausbeutung. Wir sind in diesem Baum, als Zeichen, dass Veränderung dringend notwendig ist und dass wir neu Ideen brauchen und Wege, um in Harmonie mit der Natur und miteinander zu leben.

Korruption ist die Quelle für Umweltverschmutzung und Rassismus, der uns immer mehr umgibt. Zentralisierte Institutionen haben diese Situation hervorgerufen und können nicht die Quelle für Veränderung sein, nach der wir suchen. Nur mit kollektivem Bewusstsein und Transparenz können wir es erreichen.

Wir bitten alle rund um den Globus um solidarische Aktionen.

Besetzt Bäume!
Reclaim the streets!
Wir haben nur diesen einen Planeten!

hambacher Forst

fennovoima.no

tantquilyauradesbouilles

Leave a Reply

Your email address will not be published.