Asturien, Spanien: Eisenbahnlinien in Solidarität mit Monica und Francisco sabotiert

sabo-768x348
Am vergangenen 11. März haben wir die Gegengewichte der Fahrleitungsdrähte der Linie Avilés / Xixón in beiden Fahrtrichtungen gekappt. Die Durchtrennungen wurden auf der Höhe der Stadt Villabona, wo unsere GenossInnen Monica und Francisco in Geiselhaft sind, durchgeführt. Solche Durchtrennungen verursachen einen Spannungsabfall auf der Linie und damit den Unterbruch des Bahnverkehrs mit grossen Verspätungen und wirtschaftlichem Schaden. Mit dieser Aktion senden unsere GenossInnen zum Prozess/ zur vom spanischen Staat organisierten Farce eine herzliche revolutionäre Umarmung.

Es wurden auch solidarische Schriften auf zwei Schildern der Haftanstalt angebracht, die den Ort anzeigen, wo sie in Geiselhaft sind.

Liebe zur Freiheit und Wut denen, die sie uns nehmen.

Einige anarchistische Individualitäten

Üb. von mc, Knast Salez, CH

Spanisch, Englisch, Griechisch, Portugiesisch

Leave a Reply

Your email address will not be published.