Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Wales: Sabotage während des Baus vom HMP Berwyn in Wrexham im Jahre 2015 führte zu statischer Instabilität

Eine Woche vor Eröffnung des HMP Berwyn, (Her Majesty‘s Prison Service „Gefängnisdienst ihrer Majestät“ Berwyn ist walisisisch und steht für das Flächenmoor von Berwyn in Wales) ist es wichtig, bekannt zu geben, dass zwei der Häuserblocks im Gefängnis, aufgrund von Sabotage im Jahre 2015, statisch bedenklich sind.

Nach unserer Aktion im Mai 2015, als Maschinen sabotiert wurden, wissen wir, dass regelmäßige Versuche das Gefängnis anzugreifen, aufgrund der um das Gelände herum errichteten Gefängnismauern unmöglich sein werden. Nach genauer Recherche, wurde schnell ersichtlich, dass wir einen dramatischen Effekt mit wenig Einsatz erreichen können.

Im Juli 2015 wurde ein stark saures Pulver in die Baugruben von zwei Häuserblocks des Gefängnisses gegossen. Das führte zu statischen Bedenklichkeit bei Zweien dieser Gebäude – ihr Fundament wird eines Tages zerbröckeln und diese Gebäude werden im Laufe der Zeit einstürzen.

Angesichts der Tatsache, dass die Stärke dieses Plattenfundaments deutlich reduziert wurde, werden, vor dem Versuch, Leute in diese Gebäude einzusperren, intensive Untersuchungen und eine kompletter Neubau dieser Häuserblocks notwendig.

Diese Aktion ist allen Menschen gewidmet, die in den Händen des Staates im Strafvollzugsystem gestorben sind.

Anarchwaethus

auf Englisch

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>