Demo in Athen am 11.12. von der Versammlung der AnarchistInnen

Für eine Welt der Gleichheit, der Solidarität und der Freiheit gehen wir zum Gegenangriff der Klassen und der Gesellschaft über. Versammlung der AnarchisInnen

Am Samstag, den 11. Dezember, fand in der Innenstadt Athens eine Kundgebung und eine Demo statt, die von der “Versammlung von AnarchistInnen” organisiert wurde bezüglich der Krise und ihrer Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Ungefähr 1000 Personen demonstrierten in der frierenden Stadt indem Parolen gegen den Staat, die Gewerkschaften, die Bankiere und die Repression gerufen wurden. Parolen wurden auf Busse und Wände geschrieben und hunderte von Flyer wurden an Einwohner und Migranten verteilt, worauf viele positiv reagierten und die Demonstranten bejubelten.

Die Bullen waren nat[rlich auch anwesend, dennoch reagierten sie sehr frustriert da sie die genaue Route der Demo nicht kannten, so dass keine Ausschreitungen stattfanden. Es handelt sich um die erste anarchistische Demo, deren Inhalt ganz klar die Krise und die soziale Unsicherheit, die von den Machthabenden verursacht wird. Nächste Demo am 15. Dezember, wo ein Generalstreik geplant ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.