Londoner Anarchistische Büchermesse am Samstag, den 24. Oktober

London-Anarchist-Bookfair-2015-717x1024Die 34. Londoner Buchmesse wird anarchistische Ideen aus aller Welt und Großbritannien präsentieren. Wie üblich, wird es sich nicht nur um Bücher drehen. Tausende AnarchistInnen werden sich versammeln, um über alles, wie z.B. Austerität, Wohnungen, Migration, bis zur Organisierung am Arbeitsplatz zu diskutieren. AnarchistInnen aus aller Welt, wie z.B. Griechenland, Kurdistan, Spanien, Tchechien und der Karribik werden über die Kämpfe in ihren Ländern und darüber sprechen, wie wir zusammenarbeiten können, um den globalen anarchistischen Widerstand zu stärken. Die meisten Leuten werden eher in der Lage sein, hinter die Wahrheit anarchistischer Ideen zu kommen als die schrägen Karrikaturen, die durch PolitikerInnen und JournalistInnen von jedem der 100 Ständen und 60 Treffen präsentiert werden.

Hauptredner sind Janet Biehl zu Sozialökologie, Scott Crow der geholfen hat die Graswurzelantwort auf den Hurricane Katrina zu organisieren und für sein Bemühen kriminalisiert wurde und John King, Autor der Football Factory und England Away.

Die Buchmesse hat eine neuen Veranstaltungsort – Central St Martins ( University of the Arts London) , der Eintritt ist wie immer frei und es wird auch wieder einen Kinderhort und Angebote für ältere Kinder geben.

Für weitere Information, schaut auf diese Webseite. Telefonkontakt – 07960 668471

10 – 19 Uhr Central St Martin’s  (University of the Arts London)

Granary Building, 1 Granary Square, Kings Cross, London N1C 4AA

Text auf Englisch

Leave a Reply

Your email address will not be published.