Frankreich: Räumungsdrohung für die ZAD – Kurzer Hintergrund für internationale UnterstützerInnen

Im Laufe des vergangenen Monats wurden der Premierminister, der Präsident und die Pro-Flughafen Lobby zunehmend deutlicher im Hinblick auf ihre Absicht, die ZAD zu räumen und mit dem Bau des Flughafens so schnell sie nur können zu beginnen. Der Zeitrahmen Januar bis März wurde wiederholt in öffentlichen Erklärungen geäußert. Dies sind Drohungen, keine Tatsachen.
Die Anti-Flughafen Bewegung ist stark und entschlossen, aber um den Ärger eines Räumungsversuchs zu vermeiden, müssen wir unsere Stärke bereits im Voraus unter Beweis stellen, lokal und international, damit der Staat versteht, dass sie nur ein weiteres mal scheitern werden. Ihr seid eingeladen, Aktionen durchzuführen, die Informationen zu verbreiten, große Demos durchzuführen und euch vor französischen Botschaften/Konsulaten und Büros/Fabriken von Vinci (die Betreiber des Flughafens) in abschreckender Weise blicken zu lassen – und auch in verschiedenen Städten Aktionen zu planen und Gruppen zu organisieren, die darüber beratschlagen, was von außen im Fall des Räumungsversuchs gemacht werden kann.

Wenn ihr auf den richtigen Moment gewartet habt, um etwas für die Unterstützung der ZAD zu tun, macht Infonächte, blockiert Polizeistationen, schickt uns viel Geld, kommt uns besuchen oder lernt das Terrain kennen, verwickelt euch in öffentlichen Debatten mit RepräsentantInnen – es ist an der Zeit! Und schickt uns die Bilder an zad@riseup.net.

zadcallout-640x640
Die Regierung hat erklärt, sie wolle nicht länger auf das Ende des rechtlichen Berufungsprozesses gegen das Flughafenprojekt warten. Das heißt, dass sie ihre Zusagen von 2012 und 2014 brechen. Sie geben vor, dass sie kommen, um die ZAD zu räumen, um mit den Flughafenarbeiten zu beginnen. Diese neue Polizeiintervention könnte hypothetisch Anfang nächsten Jahres beginnen, in den Wochen, die auf COP21 in Paris folgen, um sicherzustellen, so scheinheilig wie möglich aufzutreten.

Im Kontext solcher Drohungen rufen wir Unterstützungskomitees und UnterstützerInnen auf, in den kommenden Wochen zu mobilisieren, um der Regierung zu zeigen, dass es eine ziemlich schlechte Idee ist, zurückzukommen und zu versuchen, die ZAD zu zerstören. Um vorbereitet zu sein auf das, was auch kommen möge, bitten wir euch, das Wort zu verbreiten und euch vorzubereiten auf das, was ihr tun könnt, wenn es einen Versuch zu räumen gibt oder die Arbeiten anfangen. Eine Reihe von Flyern und Postern wurden zur Verteilung gedruckt.

Es folgt der Aufruf, den es zu teilen gilt:

ZAD-NDDL – Wenn sie zurückkommen, werden wir nur noch härter widerstehen!
Aufruf an solidarische Menschen und Kollektive

Reaktionen im Fall einer Polizeiintervention, Räumung oder der Beginn der Arbeiten für den Flughafen

Komitees aus der ganzen Region haben sich wiederholt in den letzten zwei Jahren getroffen, um ihre Reaktionen im Fall eines erneuten Angriffs auf die ZAD oder den Beginn der Bauarbeiten zu planen. Wir wissen nicht, ob oder wann sie wieder angreifen werden, aber wir werden vorbereitet sein, um zurückzuschlagen, wenn der Moment kommt. Hier sind einige Handlungsvorschläge von den Komitee-Treffen, die unter lokalen Umständen angewandt werden können. Indem wir unterschiedliche Aktionsformen auf verschiedenen geographischen Ebenen zusammenbringen, werden wir sicher gehen, dass sie wieder scheitern werden. Wenn es die Bestätigung einer massiven Polizeiintervention gibt, wird ein gemeinsamer Aufruf auf zad.nadir.org und acipa-ndl.fr veröffentlicht.

In und um die ZAD:

– Kommt den Widerstand in der Zone zu unterstützen und sicherzustellen, dass wir nicht eingekreist oder abgeschnitten werden
– Stört die Check-Points und die Bewegungen der Polizei und stellt die Zirkulation der Unterstützenden und Nachschübe sicher.

In der Region:

– Vom ersten Tag der Operation an, werden koordinierte Aktionen durchgeführt, die Straßen blockieren, ob nun Zugangspunkte zur Zone oder die Hauptverkehrsadern und stategischen Punkte der Region. Weiterhin wird es Besetzungen von “Orten der Macht” geben (Regierungs- oder private Betreibergebäude und -Büros, Polizeiwachen usw.)
– Nachtlärmdemos vor den Hotels, wo die Polizei und militärische Polizei schläft.
– Für den ersten Abend ist der Treffpunkt für verschiedene Aktionen und Blockaden vor den Polizeiwachen um 18 Uhr.
– Eine große Demo in Nantes eine Woche nach der Intervention

Außerhalb der Region:
– Aufruf um “Orte der Macht” zu besetzen oder lokale Aktionen zu planen, die den Kapitalfluss verlangsamen. Diejenigen, die können, sollen zur ZAD kommen, um sie zu verteidigen.

Mehr Informationen und Updates können unter zad.nadir.org gefunden werden.

Der Flughafen wird nicht gebaut werden – Die ZAD von Notre Dame des Landes wird auch weiterhin blühen!

auf Französisch, Englisch

Leave a Reply

Your email address will not be published.