Berlin: Rebellische Strukturen verteidigen, solidarische Kieze schaffen!

165446Großangriff auf die Rigaer 94 durch 500 Bullen, SEK, einer Hundestaffel und Helikopter, ist der Friedrichshainer Nordkiez nach wie vor im Belagerungsszustand. Im gesamten Gebiet rund um die Rigaerstraße finden ständige Kontrollen statt und die Straßen werden durch ein massives Aufgebot an Bullen bestreift. Wir vestehen den Angriff am Abend des 13.01.2016 auf die Rigaer 94 und den Überfall auf die Liebig 34, der am selben Abend erfolgte, als einen Angriff auf uns alle! Es ist ein Angriff gegen alle, die sie sich täglich widersetzen, organisieren, planen, handeln und sich vernetzen. Gegen all die, die ihre Miete nicht mehr bezahlen können und verdrängt werden.

Den Spekulationen von Politik und Bullen, uns durch ihre Repression zur Kapitulation und Resignation zwingen zu können, entgegnen wir: Vergesst es! Wir werden keinen Zentimenter weichen! Jetzt erst recht!

Wir rufen alle dazu auf, am 06.02. zusammen mit uns gegen Gefahrengebiete,

Bullenterror und Verdrängung auf die Straße zu gehen.

165416-800x800

Leave a Reply

Your email address will not be published.