Hamburg, Deutschland: Solidarität mit den ArbeiterInnen von AGR-Clarin (Argentinien)

Nachdem Beschäftigte der Druckerei der Zeitung GR-Clarin entlassen wurden, ist der Arbeitsplatz seit mehr als zwei Monaten besetzt und die Beschäftigten befinden sich im Streik. Die Forderung ist die Entlassungen zurück zu nehmen. Momentan bemüht sich der Arbeitgeber den Streik zu brechen, indem er versucht, die Sonntagsausgabe der Zeitung in Chile zu drucken. Der Streik und die Besetzung hat ein gewaltiges Echo gefunden und viele Gewerkschafte und Syndikate haben sich mit den kämpfenden Beschäftigten solidarisiert

Das alles passiert, während die Regierung von Macri als Teil einer Austeritätspolitik die Rechte von Arbeiter*innen angreift und versucht den Widerstand der Gewerkschaften und Syndikate zu brechen. Deshalb ist der Streik bei AGR-Clarin Teil eines massiven Kampfes, Arbeiter*innenrechte zu bewahren.

FAU-Hamburg
Free Wokers Union – Hamburg
im April 2017

auf Englisch  / auf Französisch / auf Italienisch

Leave a Reply

Your email address will not be published.