Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Sevilla: Versammlung am 11. November um Carlos und alle anderen Opfer des Faschismus zu würdigen

Carlos Palomino wurde nur 16 Jahre. Der Antifaschist wurde am 11. November 2007 in einer U-Bahn in Madrid von dem 24-jährigen faschistischen Berufssoldaten Josué Estébanez de la Hija mit einem Kampfmesser erstochen. Der Mörder war auf dem Weg zu einer Demonstration gegen Migrant*innen der faschistischen Partei Democracia Nacional (DN).

Zehn Jahre ohne Carlos

Zehn Jahre kein Vergessen, kein Vergeben.

Am zehnten Jahrestag der Ermordung von Carlos Palomino wollen wir ihn und allen Opfer des Faschismus würdigen.

Für sie alle versammeln wir uns am 11. November um 18.30 Uhr am an der Macarena-Mauer angebrachten Monolithen, in Erinnerung an diejenigen, die an diesem Ort erschossen wurden.

Jetzt, wo ein erfolgloser Staat versucht, seine letzte Karte zu spielen, um zum Faschismus überzugehen, der als  “freundlicher Patriotismus” getarnt ist, haben wir (mehr als je zuvor) keine andere Wahl, als auf die Straßen zu gehen, um für die Freiheit zu kämpfen.

auf spanisch

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>