Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Trient, Italien: Demonstration gegen die staatlichen Massaker und ihre Kriegspolitik

Staatliche Massaker

48 Jahre nach dem Blutbad auf der Piazza Fontana (17 Tote und 80 Verwundete), das in Italien die Periode staatlicher Bomben gegen den Sozialen Konflikt einleitete, gehen die staatlichen Massaker gegen Frauen und Männer weiter, die versuchen, aus der Hölle von Libyen fliehen.

  • gegen die Abkommmen der Gentiloni-Minniti-Regierung und den Warlords (einschließlich dschihadistischer Milizen) in Lybien
  • gegen die mörderischen Blockaden, die im Mittelmeer im Auftrag und mit den Mitteln der  italienischen Regierung durchgeführt werden
  •  gegen die italienische Verantwortung für die Führung der libyschen Lager,  in denen 600.000 Menschen inhaftiert sind und jeden Tag gefoltert werden
  • gegen die raubende Politik von ENI (Anm.: italienischer multinationaler Öl- und Gaskonzern)
  • gegen die militärische Besetzung von Innenstädten und der “Daspo Urbani”(Anm.: italienisches “Sicherheits”- Gesetz)
  • gegen die Abschiebezentren und dem Abschiebeapparat
  • zur Unterstützung der für die Brenner-Demonstration am 7. Mai 2016 Angeklagten
  • für internationalistische Solidarität, gegen Kriege und Grenzen

Dienstag, 12. Dezember, 18 Uhr

Demonstration

vor der Fakultät für Soziologie, Triente

Die Grenzen einreißen
abbatterelefrontiere.blogspot.it

auf italienisch

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>