Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Athen: Brand-Geste aus Komplizenschaft mit Aufständigen in Frankreich

nantes-mars-2016Während und nach der „Sozialen Bewegung“ haben wir niemals aufgehört unserer zerstörerischen Leidenschaft nachzugehen, strebend nach unseren Freiheitsträumen, das Chaos der Revolte in die Ordnung der Herrschenden säend.
“Tout peut basculer” (anarchistische Zeitung, in Paris veröffentlicht)

Am frühen Morgen des 9. Juni 2016 haben wir dem Büro der französischen Versicherungsgesellschaft AXA in der Innenstadt von Athen einen kurzen Besuch abgestattet und einen ihrer Transporter in Brand gesetzt. Wir haben die Möglichkeit ausgeschlossen das Gebäude mit den Mitteln, die uns derzeit zur Verfügung stehen, anzugreifen Aus dem einfachen Grund, dass wir außer zerstörten Fenstern und vielleicht ein kleines Feuer keinen erheblicheren Schaden verursacht hätten. Das Fahrzeug bot uns dennoch eine gute Möglichkeit sie schnell und diskret anzugreifen.

Wir haben ein Ziel in einem Gebiet angegriffen, in dem zusätzlich zu Patrouillen, Bullen ständig präsent sind. Wir sind uns auch bewusst, dass die Cafés und Sex-Shops in der Umgebung häufig von Bullen mit oder ohne Uniform besucht werden. Aber es braucht nur eine gute Vorbereitung, um jedes potentielle Ziel anzugreifen.

Wir haben Axa als Minimum-Demonstration der Komplizenschaft mit Aufständischen in Frankreich ausgewählt, die seit mehr als drei Monaten in den Straßen Frankreichs kämpfen. Wir geben jedoch eindeutig zu verstehen, dass es kein Akt der Solidarität mit „Sozialen Bewegungen“ oder den „Linksgerichteten“ ist, die gesetzliche Reformen, mehr Demokratie und eine „fairere“ Macht haben wollen . Auch nicht mit den Gewerkschaften, die versuchen die Revolte zur eigenen Bedürfnisbefriedigung zu manipulieren, sowie „den armen Leuten“ oder die „ArbeiterInnenklassen“ die jetzt klagen, dass die Gesetze Auswirkungen auf ihren Geldbeutel haben und sich wünschen, dass der Staat ihnen ein Rückkehr zur Normalität und Wohlfahrtsystem garantiert. Normalität und Wohlstand, die durch den Gehorsam und die Knechtschaft der konsumistischen Masse begründet sind.

Im Gegenteil suchen wir Komplizenschaft mit der rebellischen Minderheit, die das Limit friedlichen Protests, Legalität und durch Herrschaft diktierte Moral überschritten hat und sich in ständiger Konfrontation mit der Herrschaft befinden, Die das Virus des Aufstands durch rebellische Taten verbreitet, ungeachtet der guten, ordnungsliebenden BürgerInnen, der „Empörten“, die als Feuerwehrleute agieren und den Hunden, die die Gewerkschaften schützen.

Zuletzt, widmen wir diese Aktion Langzeitgefangenen, anlässlich des Aufrufs für den 11. Juni.
Kraft den eingesperrten inhaftierten Feuerzellen-Mitgliedern, Angeliki und dem Rest der Ehrwürdigen, die für den Fluchtversuch beschuldigt werden.
Kraft für Mónica Caballero und Francisco Solar, Michael Kimble, den Beschuldigten im Velventos-Fall, Nikos Maziotis vom Revolutionären Kampf und allen AnarchistInnen und würdigen Gefangenen, überall wo sie sind.

Kraft den Flüchtlingen, Pola Roupa vom Revolutionären Kampf, Gabriel Pombo da Silva und alle, die in “Klandestinität” gegangen sind.
Kraft der anachistischen Guerilla, wo auch immer sie sich befindet.

WANDELT DIE WELT IN EIN SCHLACHTFELD

Anarchonilistisches Kommando Gianfranco Bertoli
Informelle Anarchistische Föderation
Internationale Revolutionäre Front

Griechisch | Spanisch  |Englisch

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>