Frankreich: Internationaler Aufruf für Antifa-Unterstützung und Solidarität in Coulogne, in der Nähe von Calais

Die „No Border“ Gruppe von Calais ruft zu unmittelbarer, internationaler Solidarität von Antifagruppen aus ganz Europa auf. Sie benötigt dringend Unterstützung und Leute vor Ort, die bei der Verhinderung einer ansteigenden Zahl von faschistischen Angriffen Hilfe leisten.

Seit einigen Tagen ist in Coulogne (ein Dorf in der Nähe von Calais) ein von ortsansässigen (FreundInnen der lokalen No Border-Gruppe) besetzter Bauernhof ständigen Angriffen faschistischer Element ausgesetzt. Eine Gruppe FaschistInnen (manchmal bis zu fünfzig Personen) belagert die Vorderseite des Hauses. Sie wirft ständig Steine auf Dach, Fenster und das Gebäude, verfolgt und schüchtert die Leute beim Beteten und Verlassen des Hauses ein und droht mit einer Zunahme der Gewalt. Am 21. Februar rufen die FaschistInnen zu einer Demonstration vor dem Haus auf, von der wir erwarten, dass sie zu einer Eskalation der Angriffe führen kann.

Wir rufen alle auf, uns in Calais zu besuchen und uns zu helfen gegen diese faschistischen Angriffe Widerstand zu leisten. Wenn möglich kommt mit euren FreundInnen oder eurer Gruppe!

Kontaktinfo / Quelle: No Border.nl

Leave a Reply

Your email address will not be published.