Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Durango, Spanischer Staat: Libertäre Tage im Juni

erhalten am 6. Juni

Alle Veranstaltungen finden im Lokal der CNT Durango (Komentukale 22) statt.

Die Aktivitäten innerhalb der Woche beginnen um 19:00 Uhr, während der Samstag den ganzen Tag dauert.  Es wurde auch ein Raum für die Betreuung von Kindern eingerichtet.

Am Montag, dem 4. Juni wird I.Astoreka vom “CNT Memoria Histórica y Durango 1936 Kultur Elkartea” seinen Vortrag” Krieg, Übergang und argentinische Anklage” halten.

Am Dienstag, 5. Juni, wird Yan Arthus Bertrands Film “Home” gezeigt. Der Film stellt die Vielfalt des Lebens auf der Erde dar und wie menschliche Aktivitäten zu einer Bedrohung für das ökologische Gleichgewicht des Planeten geworden sind.

Am Mittwoch, den 6. Mai, wird die Organisation Mujeres Libres” aus Bilbao in ihrem Vortrag “Freie Frauen, revolutionärer Feminismus von gestern und heute” über den Anarchofeminismus sprechen. .

Am Donnerstag, den 7. Dezember, wird der Dokumentarfilm über die Koordination kämpfender Gefangener  COPEL gezeigt. Der Titel lautet “COPEL: Eine Geschichte von Rebellion und Würde”. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit zur Diskussion.

Am Freitag steht die Beschäftigung mit dem Thema “Arbeit in den kommenden Jahrzehnten” im Mittelpunkt.  Zu diesem Zweck halten der Philosoph Manu Muner und Endika Alabort Amundarain, Wirtschaftswissenschaftlter  und Mitglied des ICEA – Instituts für Wirtschaftswissenschaften und Selbstmanagement einen Vortrag (beide sind in der CNT organisiert)

Am Samstag beginnen die Aktivitäten bereits um 11:00 Uhr mit der Vorführung des Dokumentarfilms zum historischen Gedächtnis “Lebendige Erinnerung, eine zukunftsträchtige Geschichte”. Um 14:00 Uhr wird es  selbstorganisierte Essen geben und um 17:00 Uhr beginnt die Vorführung des Theaterstückes  “43º 13 ’44N” von Olatz Gorrotxateg. Zum Abschluss der Konferenz wird Patxi Dinamita, libertärer Sänger und Songwriter aus Eibar, ein Konzert geben.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>