Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Valdivia, Chile: Transparent “Freiheit (A) Nataly, Juan und Enrique, Solidarität und Revolte gegen das Gefängnis”

Solidaritätsaktion im Rahmen des internationalen Tages für die Befreiung der revolutionären Gefangenen, für die Ablschaffung aller Käfige, damit sich jeden Tag Aktionen gegen den Polizeistaat verbreiten!

Uneingeschränkte Solidarität mit allen Eingesperrten, die Widersand leisten und kämpfen!

Nieder mit der inquisidorischen Macht, die derzeit im Gerichtsverfahren Caso Bombas 2 über unsere Gefährt*nnen urteilt! Weder schuldig, […]

Buenos Aires: Treffen gegen Repression und Gefängnisgesellschaft

Die staatliche repressive Politik wird immer deutlicher und setzt ihre Werkzeuge, wie Polizei, Sexismus, Justizsystem ein, um die Körper und damit das Leben von denen, die sie beherrschen und ausbeuten wollen, zu brechen. Diskriminierung, Finger am Abzug, Verbrechen aus Rassenhass oder aus geschlechtlichen, sexuellen oder bewaffneten Gründen sind an der Tagesordnung.

Der Staat ordnet an, […]

Santiago, Chile: Fotografien der Solidaritätsdemonstration für Nataly Casanova, Juan Flores y Enrique Guzmán vom 3. November

 

Wir sind nicht Alle, es fehlen die Gefangenen

Nataly, Juan y Enrique, auf die Straße

Freiheit für die Gefangenen, die gegen den Staat, das Kapital und das Patriachat kämpfen

Feuer und Explosionen der Macht und ihre Gefängnisse

auf Spanisch

[…]

Santiago, Chile: Solidaritätsmarsch für Nataly Casanova, Juan Flores und Enrique Guzmán

Freiheit für alle, die gegen den Staat, das Kapital, das Patriarchat kämpfen

Juan, Nataly und Enrique auf die Straße!!!

Marsch für unsere GefährtInnen

Mittwoch, den 3. November, 19.00 Uhr, Ahumuda con Alameda

Die Solidarität macht uns stark, der Kampf frei!

auf Spanisch

[…]

Chile, Santiago: Sitz der jungen KommunistInnen in Solidarität mit Juan, Nataly, Guillermo und Enrique angegriffen

Am Morgen des 3. Mai haben wir den jungen KommunistInnen eine Freude bereitet und die Fassade ihres Büros in der via San Pablo, 9059, Pudahuel mit Farbe verschönert und mit Steinen einige Scheiben zum Verschwinden gebracht.

Dieser Abschaum, der die demokratische Versöhnung ausgiebig betreibt und sich mit der Macht und ihrem Polizeiapparat verbandelt hat, hat […]