Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Weltweit: Eine globale Sicht auf die Repression: Der Gefängnisstreik und die Solidaritätswoche mit anarchistischen Gefangenen

Quelle: its going down, Übersetzt von ABC Wien, eingegangen am 17.9.18

Landesweiter Gefängnistreik, August 21, Sklaverei endete niemals.

Globale Woche der Solidarität mit anarchistischen Gefangenen. Für eine Gesellschaft ohne Gefängnis und Staat. https://solidarity.international

In den Vereinigten Staaten ist ein praktisch noch nie dagewesener Gefängnisstreik im Gange, der neue Paradebeispiele für […]

Aufruf für Solidaritätsaktionen am 31. Mai für die Warschau 3

Liebe Freund*innen,

seit über einem Jahr warten wir auf den Prozess gegen die Warschau 3. Heute übermitteln wir diesen Solidaritätsaufruf für Solidaritätsaktionen anlässlich des 1. Gerichtstages am 31. Mai 2017.

An diesem Tag ist auch vor dem Gericht in Warschau (Adresse: Marszałkowska 82) eine Demonstration unter dem Motto „WIR ALLE SIND TERRORIST*INNEN“ geplant.

Die Polnische Regierung folgt dem […]

Befreit die Warschau 3: Transparent entrollt und Hinweis auf kommende Solidaritäsveranstaltungen

Am letzten Wochenende haben Einzelpersonen Zines ausgehändigt und ein Transparent bei der TRESPASS ( DIY Punk Show ) entrollt, um Aufmerksamkeit und Unterstützung für die Warschau 3 zu erreichen; drei Anarchisten, die unter den neuen Anti-TerrorGesetzen verhaftet und unter Anklage gestellt wurden. Es wurden auch Spenden für ihre Rechtskosten gesammelt. Am 28. September beginnt um […]

Warschau: Gericht verhängt Kaution für die Warschau 3. Das Geld ist innerhalb einer Woche zusammengekommen. Die drei Anarchisten sind aus dem Gefängnis frei

Aktualisierung: Das Geld für die Kaution ist entgegen der im Text noch geäußerten Bedenken dann doch dank großer Hilfe rechtzeitig zusammengekommen. Die drei Anarchisten sind frei und stehen jetzt unter Polizeiüberwachung. Sie benötigen aber immer noch unsere Unterstützung. Das Geld wird für die RechtsanwältInnen gebraucht und für Rückzahlung der Kaution. Deshalb wird weiter um Spenden […]