Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Bolivien: Anarchistische Messe

erhalten am 22.10.2018

In dem,  vom mulitethnischen Staat Bolivien, beherrschten Gebiet und mit der Unterstützung  gleichgesinnter Gefährtìnnen, haben wir uns dazu entschlossen, eine anarchistische Messe zu veranstalten.

Sei den repressiven Angriffen im ganzen Land (Mai 2012) haben sich viele abgewendet. Andere halfen der Polizei und andere entschieden für dafür, jede ausgeführte und geplante anarchistische […]

La Paz, Bolivia: Erinnerung an Mauricio Morales “Punky Mauri”

Es wird eine Filmdokumentation gezeigt Diskussionsrunde mit Ediciones Herejes über die Neuauflage des Buches “Punky Mauri, die Offensive wird dich nicht vergessen” Diskussionsrunde “Gegen Gefängnisse” antiautoritäres Fressgelage

Samstag, den 26. März um 18:00. Biblioteca Antiautoritaria Flecha Negra

Bringt eurer Material für Informationsstände mit

auf spanisch

[…]

Bolivien: Selbstverteidigungsworkshops für alle in Cochabamba und La Paz

Selbstverteidigung für alle  (praktischer Workshop) Verteidigungstechniken im Stand und am Boden werden anhand einer Anleitung vorgestellt, um Schritt für Schritt jede Übung zu erlernen Fitnesstraining antipatriarchaler Dialog über die Selbstverteidigung

Termine:

La Paz, 20. Januar von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Plaza Villaroel, Extremo Norte, Villa Fátima

Cochabamba, 27. Januar von 15 – 18 Uhr

Ort: Kreuzung Avenida Símon […]

Uruguay, Montevideo: Brandanschlag auf das Gebäude des Militäratachés

erhalten am 26.10. auf spanisch

Am Dienstag, den 24. Oktober wurde ein Brandanschlag auf das Gebäude des argentinischen Militäratachés in Montevideo ausgeübt. Die Attacke verursachte relevanten Schaden an der Fassade.

Angesichts des offiziellen Schweigens, das unsere Aktionen unterdrücken möchte, haben wir uns entschieden, sie zu erklären, um ihr Bedeutung und Kontext zu […]

La Paz, Bolivia: Brandanschlag auf die argentinische Botschaft

Foto am 24.8.2017 erhalten

Ich bin Santiago Maldonado

Bolivien: Der TIPNIS in Not

Einige Berichte gibt es auf Contrainfo zur Infrastrukturiniative zur regionalen Integration Südamerikas (IIRSA), die den südamerikanischen Kontinent ganz im Sinne des Kapitals erschließen soll. Die zerstörerischen Auswirkungen sind verheerend und können nicht genügend betont werden. Aus Bolivien erreicht uns die Nachricht, dass das Indigenen-Schutzgebiet und Nationalpark Isiboro-Secure (TIPNIS) durch IIRSA in Not gerät. Im Oktober […]

La Paz, Bolivien: Beginn der Workshops in der Antiautoritären Bibliothek Schwarzer Pfeil

Samstag, den 18. Februar werden wir von 10 bis 3 Uhr geöffnet habe. Wir beginnen mit den Workshops  “Zusammenkleben von Büchern, Herstellung von Pizza, Käse, Milanese (alles vegan), im Anschluss die Debatte über Antispezifismus, Selbstverwaltung und Antiautoritarismus.

Biblioteca antiautoritaria Flecha Negra (Antiautoritäre Bibliothek Schwarzer Pfeil) bibliotecaflechanegra.wordpress.com

auf Spanisch

[…]

La Paz, Bolivien: Eröffnung der Antiautoritären Bibliothek Flecha Negra (schwarzer Pfeil)

Unabhängige Räume sind der Bruch mit der Institutionalisierung der Kämpfe gegen die Herrschaft. Die Bibliotheken, soziale Zentren, Besetzungen und andere Orte, die uns zusammen bringen, sind Räume in denen wir unsere Ideen entwickeln, unsere anarchistischen Impulse pflegen, mit der Konventionalität einer durch die Herrschaft geschriebenen Geschichte brechen.

In diesem Gebiet der Anden (Abya Yala), die durch […]

Bolivien: Update zum Fall des Genossen Henry Zegarrundo

Von Compa Henrys Album “Furia y Candela”

Henry Zegarrundo ist ein antiautoritärer Genosse, der am 29. März 2012 in La Paz im Rahmen eines groß angelegten repressiven Einsatzes gegen diverse Sektoren des Anarchismus in Bolivien, verhaftet wurde. Henry wird wegen Angriffen, die von den Zellen der Informellen Anarchistischen Förderation/Internationale Revolutionäre Front durchgeführt wurden, beschuldigt. Er befand […]

Bolivianischer Knastaufstand

“Wenn ein Gefängnisaufstand beginnt, werden selbst die, die die Regeln der Gesellschaft akzeptieren, von der edlen Versuchung der Freiheit wachgerufen; wenn die Wände der Gefängnisse von dem Feuer oder den Rebell_innen niedergerissen werden, werfen wir ihre Hände von unseren Schultern und identifizieren den Feind.”

Anmerkung der Redaktion: Diese Worte haben – in ihrem Eifer – nicht […]

Porto Alegre, Brasilien: Solitransparent für Henry und Krude, inhaftierte Genossen aus Bolivien

Am Freitag, dem 28. September, haben wir ein Transparent als einen symbolischen Akt der Propaganda und Solidarität mit unseren Brüdern und Schwestern, die nun Kriegsgefangene sind, am Eingang des Túnel da Conceição im Zentrum von Porto Alegre aufgehangen. Das Transpi widmeten wir den beiden inhaftierten Genossen in Bolivien. Es schreibt: ‘Mit allen Formen […]

La Paz, Bolivien: Kommuniqué von Henry Zegarrundo, der in U-Haft im Knast San Pedro sitzt

Terror äußert sich vornehmlich durch Verfolgung, Repression und Inhaftierung für jene von uns, die die Ideologie der Angst durchbrechen. Eine Ideologie, die durch die ‘Kommunikations’-Medien bekräftigt und durch jene, die sie sklavenhaft akzeptieren – ob sie sie mit ihnen übereinstimmen oder nicht – zementiert wird.

Macht strebt nach dem SOZIALEN TOD durch Einkerkerung, trachtet nach der […]