Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Bristol, UK: Tierbefreiungsversammlung aus einer anarchistischen Perspektive vom 9. – 11. Juni

Eine Versammlung, die ausgerichtet ist, die Tierbefreiungsbewegung neu aufzubauen und neu zu organisieren. Sie wird von einer anarchistischen Perspektive ausgehen und wird vor allem auf die Ausbeutung von Tieren als das Ergebnis von Kapitalismus und Domestikation schauen und wie sich den Herausforderungen in diesem Zusammenhang am besten zu stellen ist.

Mehr auf Liberation! collective

Chile: Erinnerung an den Eisbären Taco und der Straßensperrung für seine Freilassung am 26.12.2014, unter Beteiligung des Gefährten Javier Recabarren

Der Eisbär Taco wurde am 10. Dezember 1996 in den Niederlanden geboren und zwei Jahre später in den städtischen Gefängnis-Zoo von Santiago gebracht. Während der Jahre 2014 und 2015 forderten viele seine Freilassung. Der Gefährte Javier Recabarren war aktiv daran beteiligt. Er erstellte Tansparente und nahm an öffentlich aufgerufenen Demontrationen teil.

Am 26. Dezember […]

Internationale(r) Tag(e) des Kampfes gegen Zoos

Internationaler Tag des Kampfes gegen Zoos, 28, 29. und 30. April, keine Käfige, keine Grenzen

Wir starten einen internationalen Aufruf gegen Gefängnisse nichtmenschlicher Tiere, Zoos genannt. Die Idee dahinter ist, dass jede Region ihren Bedüfnissen und Möglichkeiten entsprechend, eigene Aufrufe verfasst, sich selbst organisiert und auch ihn ihrem Gebiet eigenverantwortlich Aktionen durchführt.

Wir haben […]

Buenos Aires, Argentinien: Zwei Kanarienvögel befreit und ihre Käfige zerstört

Am Dienstag, den 7. März wurden in einem Wohngebiet im Norden des Großraums Buenos Aires zwei Kanarienvögel freigelassen und die Käfige zerstört.

Für weitere leere Käfige, mehr direkte Aktion, weniger Show!

FREIHEIT FÜR (A)LLE!

auf Spanisch

Athen: Zur Vorbereitung einer Demonstration gegen die Pelzmesse in Athen

Offene Einladung

zur Diskussion über die Verwirklichung einer Demonstration gegen die Pelzmesse in Athen

Donnerstag, 9. März

18:30

Universität, Gini Gebäude

Gegen jede Form von Gefangenschaft, Folter von Lebewesen und

andere Formen von Herrschaft aufstehen.

Unbeugsamer Kampf für […]

Spanischer Staat: Über die Kampagne “Die Tiere haben kein Weihnachten – keine Feiertage, keine Feste”

Die Tiere sind kein Essen

Die Tiere haben kein Weihnachten, keine Feiertage, keine Feiern, Millionen von ihne sterben, um unsere Gleichgültigkeit zu mästen

Die traditionellen Feste haben ihre Propaganda, Fleisch auf verschiedene Weise zu konsumieren, mit Namen, wie „Fleisch, Meeresfrüchte, Speck, Kotelettes, “, verleugnend, dass hinter diesen Bezeichnungen, sich Leichen getöteter Tiere […]

Santiago, Chile: Eine Ente wurde aus einem Geflügelzuchtbetrieb befreit

6. Mai 2016. Eine Ente wurde aus einem Geflügelzuchtbetrieb befreit. Das Schicksal des schönen Vogels hing von unserem Pflichtbewusstsein und Engengement ab. Jetzt ist er frei und fern von seinem Albtraum. In Freiheit.

auf Spanisch

[…]

Uruguay: Kommuniqué einer Direkten Aktion gegen McDonald’s

Am 10. November, einen Tag vor dem „Mc Dia Feliz“ („McHappy Day“), eine Maske des multinationalen und super-ausbeuterischen und mörderischen, multinationalen Konzerns „Mc Donald“, hat eine Personengruppe in der Uruguay Region die Fassade vom Nuevecentro- Einkaufszentrum mit Teerbomben angegriffen. Das Privateigentum der AusbeuterInnen anzugreifen, soll eine deutliche Botschaft der Ablehnung senden. „Wenn Millionen von Leben […]

Santiago: Zeit der Anspannung für die Natur (12.11.2016)

Aktuell stehen wir vor der größten territorialen Neuordnung, die seit der europäischen Invasion durchgeführt wurde. Die politische Karte, wie sie wir kennen, wird hinter unseren Rücken still und fortwährend neu gezeichnet.

Gegenwärtig werden Mega-Infrastrukturprojekte in jeder Region unseres Abya Yala (Südamerikas) gebaut, wie z.B. Straßen, Tunnel, Häfen, Wasserkraftwerke, Wasserstraßen. Das passiert um den Abbau […]

Santiago, Chile: Befreiung eines Kaninchens in Erinnerung an Barry Horne, 15 Jahre nach seinem Tode

Das Kaninchen, das aus einer Zuchtanstalt befreit wurde, war in einem Käfig der ungefähren Größe von 40x30cm eingesperrt. In Erinnerung an den Kämpfer, 15 Jahre nach seinem Tod.

Gegen die Ausbeutung von Tier, Mensch und der Erde.

auf Spanisch

[…]

Santiago: (Veranstaltung) 15 Jahre nach dem Tod von Barry Horne

In Erinnerung an einen Kämpfer für die Tierbefreiung 15 Jahre nach dem Tod von Barry Horne

* * *

„Dieser Kampf ist nicht für uns, nicht für unsere persönliche Wünsche oder Bedürfnisse. Er ist für jedes Tier, das jemals in den Tierversuchslaboren gelitten und gestorben ist und für […]

Valparaíso, Chile: Antispezifistischer Tag zur Erinnerungan Barry Horne in der BLAT am 5. November

Antispezifistischer Tag in der Blat / Samstag, den 5. November / ab 13 Uhr

Workshop der Veganen Küche – Pflanzlicher Milchersatz, Seitan und Mehr Filmvorführung: Gegen die Tierkäfige (Zirkus und Zoo) Informationen über Marco Camenish Freier Markt / Musik Filmvorführung zum Gedenken an Barry Horne Information zur Situation der […]

Europa: No New Animal Lab! – Infotour

NO NEW LAB (“Kein neues Tierlabor”)

ist ein internationale Kampagne, um den Bau der neuen unterirdischen Tierversuchs- und Tierpflegeanlage der Universität Washington in der1450 NE Boat Steet in Seattle zu verhindern.

In den USA ist sie zur Zeit die größte Graswurzel-Tierbefreiungskampagne in den Vereinigten Staaten. Sie bezieht sich auf die Geschichte von solchen Kampagnen, […]

Barcelona: Sprühereien bei McDonald’s aus Solidarität mit dem Gefängnisstreik in den USA

Am frühen Morgen des 9. September gingen einige AnarchistInnen aus Barcelona zum McDonald’s in der Travessera de Gràcia Straße, um ihre Solidarität mit den streikenden inhaftierten GefährtInnen in den Vereinigten Staaten zu zeigen.

Eine kleine Aktion, mit der wir ausdrücken wollen, dass Solidarität zwischen den Unterdrückten keine Grenzen oder Nationen kennt.

Wir möchten diese Gelegenheit […]

Bologna, Italien: 12. Versammlung für die Befreiung von Tieren und der Erde

12. Versammlung für die Befreiung von Tieren und der Erde

Veranstaltungsort:

Nuova Casa del Popolo (Neues Volxhaus)

“La Casona”

Calle Ponticelli 43 Ponticelli Di Malalbergo (Bologna)

Quelle: Informa Azione auf Spanisch

[…]

Mexico-Stadt: Füchse und Vögel befreit

Um 4 Uhr, während die sogenannte Mexiko-Stadt von der Polizei, Umweltverschmutzung und ruhelosen Kapitalismus zugedeckt wurde, sind vom Mercardo Sonora 320 Vögel und 3 Füchse befreit worden. Der Markt ist überfüllter Umschlagplatz für nichtmenschliche Lebewesen, die von ihrer Heimatplätzen entführt und in fürchterliche Bedingungen menschlichen Versagens gepackt wurden.

All die vom Menschen bezeichneten Vogelarten, die […]

Thessaloniki, Griechenland: Oster-Sabotage an Fleischmärkten

Mehr denn je, Fleisch ist Mord

Am 30. April haben wir die Schlösser von 18 Fleischgeschäften sabotiert (bei dreien waren die Schlachter anschließend eingesperrt). Damit wurden ihre Vorbereitungen für den größten Verkauf toter Tiere am Osternsonntag für eine Weile blockiert.

Diese Aktion richtet sich nicht nur gegen das Geschäft mit toten Tieren, sondern […]

Santiago, Chile: 1. Mai gegen die Ausbeutung von Tieren, Menschen und Land

Santiago, Chile: Fotos vom Marsch für Tierbefreiung am 1. April

Santiago, Chile: Demonstration für Tierbefreiung. Bis der letzte Käfig zerstört ist

Marsch für Tierbefreiung und gegen die Misshandlung / Kein Zoo mehr / leere Käfige / Freitag 1. April 19. Uhr

Marseille, Frankreich: Rat Attack – Versammlung zu den Themen Tierbefreiung und radikaler Ökologie diesen Sommer

Diesen Sommer wird vom 25.-31. Juli das „Rat attack“ in Marseille stattfinden- ein Ort des Austausches über Tierbefreiung und radikale Ökologie, des Zusammenkommens und des gemeinsamen Organisierens.

Während sich alles mit jedem Tag verschlimmert, die Angriffe gegen die Erde und die Lebewesen, die sie bevölkern, ständig gewalttätiger werden, wir durch immer komplexere Mittel […]

Santiago, Chile: Tierhandlung sabotiert für einen Schwarzen Dezember

TIERE SIND KEINE HANDELSWARE. BOYKOTT, SABOTAGE UND ANGRIFF GEGEN DIE HÄNDLERiNNEN UND AUSBEUTERiNNEN VON TIEREN. DIREKTE AKTION GEGEN JEDE FORM DER HERRSCHAFT! BEFREIUNG VON TIER, MENSCH UND ERDE!

Neben bilden und informieren, … sich aus den Gesetzen des kapitalistischen Systems stellen, … sprühen und Unternehmen sabotieren … denken wir nicht nur an die […]

São Paulo, Brasilien: Kaninchen aus Zuchtbetrieb gerettet

Ein ALF/ELF Zelle rettet 15 Kaninchen aus einer Zuchtanlage in São Paulo. Laut einer anonymen Information werden Kaninchen dieses Betriebs an Laboratorien verkauft, die Tierversuche im Bundestaat São Paulo durchführen (via Bite Back).

Transkription des Videos: Anfang 2015, Binnenland des Bundesstaates São Paulo, Brasilien

Die „Animal Liberation Front“ (Tierbefreiungsaktion) hat seit einigen Tagen eine […]

Der Prozess gegen Billy, Silvia und Costa nähert sich: den Kampf gegen die Schädlichkeiten neu lancieren

Es sind fast fünf Jahre seit unserer Verhaftung in der Schweiz vergangen, als bei einer Polizeisperre auf dem Albispass im Kanton Zürich im Auto, mit dem wir unterwegs waren, Sprengstoff, einige Propangasflaschen, Benzinkanister und einige Kopien eines mit Earth Liberation Front Switzerland unterzeichneten Bekennungsschreiben aufgefunden wurden. Ziel des Angriffs war gemäss Bekennungstext das „Binning and […]

Frankreich: Angriff auf Air France Büro in Toulouse am 29. März

In Toulouse wurde die Filiale von Air France KLM demoliert, um gegen den Transport von Tieren zu Laboren zu protestieren. Air France KLM ist der führende Transporteur von Primaten von der Insel Mauritius in die Vivisektionslabore. Sie transportieren die Primaten in Käfigen und misshandeln sie. Etwa 8 von 10 sterben auf der Strecke.

In den […]