Kontakt

Für Übersetzungen, Korrekturen und/oder Originalmaterial für Veröffentlichungen, wie zB Updates von der Straße, Berichte von Aktionen, Bekennerschreiben, Texte über gefangene oder verfolgte GenossInnen, Aufrufe, Broschüren, Meinungen, usw.: contrainfo(at)espiv.net

PGP Schlüssel

Klickt hier (.asc file) zum Download unseres PGP-Schlüssels.

Frankreich: Offener Brief an die Mutter von Rémi Fraisse

Der folgende Brief von Farid El Yamni – Bruder von Wissam, der 2012 von der Polizei getötet wurde – ist an die Mutter von Rémi Fraisse (21) adressiert, der am frühen Morgen des 26. Oktobers 2014 von der Polizei getötet wurde. Wissam El Yamni (30) wurde am Neujahrsabend in Clermont-Ferrand von Bullen brutal angegriffen, bevor […]

Athen: Dresche für Naziärztin in Neos Kosmos

Am Morgen des 23. Oktober 2014 statteten GenossInnen der Arztpraxis der Naziärztin Athena Mataraga in der Kasomouli Straße 16 in Neos Kosmos einen Besuch ab. Mataraga, aktives Mitglied der Goldenen Morgendämmerung, war auch bei den letzten Wahlen der Ärzteassoziation Athens als Kandidatin für die Naziorganisation aufgestellt.

Was der Kollegin Dr. Mengeles zurückgegeben wurde, war ein kleiner […]

Messolonghi, Griechenland: Polizeirevier zweimal angegriffen, nachdem Zivilbullen zwei Genossen geboxt und getreten hatten

29. Oktober 2014 – Repressionen ohne Ende in Messolonghi.

Der Polizeistaat hat keine Grenzen in der Stadt Messolonghi. Bei ihrem Versuch, in der Nähe des zentralen Platzes ein Transparent aufzuhängen, wurden zwei Genossen von zwei Zivilbullen körperlich angegriffen. Die Genossen setzten sich gegen den brutalen Angriff kraftvoll zur Wehr und wurden zum Polizeirevier Messolonghi gebracht. Kurz […]

Athen: Faschist in Exarchia zusammengeschlagen

Am Nachmittag des 20. Oktober wurde ein Faschist in Exarchia gesichtet und verdroschen. Der rückgratlose Scherge, der den Namen Ioannis Kaptsis trägt und von der Insel Syros stammt, trug ein „Pit Bull Hellas“ T-shirt, das er zusammen mit seiner Tasche verlor. Einkaufsbelege aus dem Exarchia Viertel wurden bei ihm gefunden (wahrscheinlich wohnt er in der […]

Warschau, Polen: Stellungnahme des Przychodnia Squats zum faschistischen Angriff vom 11. November 2013

Gegen 14:45 griffen Teilnehmer des „Unabhängigkeitsmarsch“ das Soziale Zentrum Przychodnia an. Es ist nur unserer Entschlossen- und Gelassenheit zu verdanken, dass wir es geschafft haben, die nationalistische Aggression abzuwehren. Ein paar Leute sind verletzt, aber Niemand lebensgefährlich.

NeofaschistInnen waren darauf vorbereitet den Vorfall in den Medien zu kommentieren und informierten sofort, dass es Leute des besetzten […]

Brasilien: Einführung in Black Bloc

Für alle die nicht verstehen warum Black Bloc Aktivisten militante Taktiken nutzen um Eigentum von Firmen zu zerstören: Black Bloc Aktivisten sind keine Protestierenden! Sie gehen nicht raus um zu protestieren! Sie gehen raus um direkte Aktionen gegen Symbole und Mechanismen der Unterdrückung durchzuführen. Ihre Aktionen zielen auf materiellen Schaden von Unterdrückungsinstitutionen.

Noch wichtiger allerdings […]

Ioannina, Griechenland: Faschoschläger im Stadtzentrum verprügelt

(Antifaschistisches Graffiti im Stadtteil Melissia, Athen)

Am Sonnabend, 21. September, wurde der Neonazi Kimonas Potsis – ein Knecht von Christos Pappas, dem berüchtigten Abgeordneten der Partei Goldene Morgendämmerung – zusammen mit zwei weiteren rechten Arschlöchern in einem Café im Zentrum Ioanninas, wo viele Antiautoritäre sich treffen, gesichtet. Nach einem kurzen verbalen […]

Exarchia, Athen: BekennerInnenschreiben für Brandanschlag auf Polizeibus in Erinnerung an Pavlos Fyssas

Schande ist kein Job. Acht Stunden im Umkreis eines Polizeibusses an der Kreuzung Charilaou-Trikoupi-/ Didotou-Straße in Exarchia stehend, sich wundernd, wenn man mit „Flaschen“ und durch Steinwürfe angegriffen wird. Empfänger von Hass und Wut, die unser gesamtes Leben durchdringen. Für das, was ihr seit. Für das, was wir sind. Für diejenigen, denen ihr […]

Insel Kefalonia, Griechenland: Antifaschistische Versammlung gipfelte in einen Angriff auf die Büros der Goldenen Morgendämmerung

Am 21. September, drei Tage nach der Ermordung von Pavlos Fyssas durch Nazimüll in Piräus, fand vor der Geschäftsstelle der Goldenen Morgendämmerung in Argostoli auf der Insel Kefalonia eine Versammlung statt. Ungefähr achtzig Protestierende (StudentInnen, Linke, EinwohnerInnen und AnarchistInnen) nahmen an der Veranstaltung teil, verteilten Texte, warfen Flugblätter und riefen Parolen. In einem passenden […]

Rio de Janeiro: Filmmaterial von den Zusammenstößen in Leblon

Im südlichen Gebiet von Rio de Janeiro protestierten in der Nacht des 17. Juli Tausende in der Umgebung der Straße, in der der Gouverneur des Bundesstaates Rio de Janeiro, Sérgio Cabral Filho, im Luxus lebt. Darauf folgten Ausschreitungen und Verhaftungen in Leblon, dem wohlhabendsten Bezirk der Stadt.

Spanien: Francesco Puglisi, Verurteilter im „Genua 10“ Verfahren in Italien, wurde in Katalonien festgenommen

Der anarchistische Genosse Francesco „Jimmy“ Puglisi, der nachdem er in einem Verfahren zur Revolte in Genua 2001 wegen „Verwüstung und Plünderung“ zu einer Gefängnishaftstrafe von 14 Jahren verurteilt wurde auf Flucht ging, wurde am 5. Juni 2013 in Barcelona festgenommen.

GenossInnen in Spanien nehmen an, dass er in ein Gefängnis in Madrid gebracht wurde, wahrscheinlich in […]

Athen: Nazinest in der Pipinou Straße demoliert

Am 16. Mai 2013 zerschlug eine Gruppe GenossInnen als kleinen Akt des Angriffs und der Solidarität die Frontscheiben des Cafés in der Pipinou Straße 111 im innerstädtischen Stadteil Ahios Panteleimonas.

Akt des Angriffs aufgrund der rassistischen, Brechreiz erregenden Aussagen in einem Video, das in diesem Café gefilmt und in Nachrichtenkanälen ausgestrahlt wurde. Dieser Laden fungierte auch […]

Griechische Gefängnisse: Gemeinsame Erklärung der Gefangenen in Koridallos

Am 29. März gegen Mittag verweigerten wir, die Gefangenen im ersten Flügel des Koridallos Männergefängnisses, die Zellen zu betreten. Es ist das kleinste Zeichen des Protests gegen die Invasion im Militärstil durch die besonders unterdrückerischen Antiterroreinheiten der EKAM, die in der Nacht des 28. März bis in die Morgenstunden ohne Ankündigung Zellen durchsuchten und inspizierten.

Wenn die griechische […]

Athen: Antifaschistische Aktionen in Zografou und Halandri – Zwei selbstorganisierte Zentren wurden Faschos/Bullen angegriffen

“Ja zur Liebe, nein zum Abschalten; schlagt die Faschos zehn Mal am Tag” (eine Parole, die sich auf Griechisch reimt)

Es folgt eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse in Zografou, die auf Originalberichten basiert, die hier übermittelt wurden:

Am späten Abend des 2. Februar (dem Tag, an dem die Faschos dem “Imia Konflikt” […]

Athen: BekennerInnenschreiben für dreitägige Brandstiftungen

15.Januar 2013

Jedes Mal wenn ihr uns angreift, werden wir zurückschlagen.

Ihr räumt unsere Gebäude, verhaftet unsere GefährtInnen und greift unsere Demonstrationen an. Wir fackeln eure Büros, eure Bank und euren Dienstleistungssektor ab. Ihr unterdrückt die subversive, radikale Bewegung, um Frieden, Ordnung und Sicherheit zu „verkaufen“. Ihr begeht Angriffe gegen uns, um eure WählerInnen am […]

Griechenland: Erklärung des IMC Athen-Kollektivs, 22.12.2012

Am Dienstag, den 20. Dezember 2012, äußerte sich der  Rektor der POSDEP (der sogenannten Panhellenischen Föderation der Vereinigungen der UniversitätsprofessorInnen-WissenschaftlerInnen) Nikos Stavrakakis in in einer Stellungnahme schluchzend über die Gewalt an griechischen Fakultäten. Er forderte den Staat auf, alle besetzten Räume in Universitäten zu beseitigen und ebenfalls Indymedia Athen loszuwerden. Diese Ausführungen wurden […]

Neue Verhandlung im Prozess gegen die CCF: Kommuniqué der Flüchtigen Dimitris Politis und Yannis Michailidis

Nachfolgend ausgewählte Abschnitte aus dem langen Brief der Genossen.

Lasst uns aus Anlass des Prozesses gegen die revolutionäre Organisation „Verschwörung der Feuerzellen“ das Wort ergreifen, weil wir in dieser Gerichtssache gesucht werden.

Nein, wir appellieren in keiner Weise an die juristischen Repräsentanten der Macht. Es hat keinen Sinn, an unsere Feinde zu […]

Athen: Bekennerschreiben zum Brandanschlag auf Privatfahrzeuge von Bullen

LEBEN IN ZEITEN DER TOTALITÄREN DEMOKRATIE

Im Anschluss an die Sommerkampagne gegen ImmigrantInnen mit zehntausenden Festnahmen und Verhaftungen, die bis heute landesweit weitergeht und sarkastischerweise den Namen “Xenios Zeus” (gastfreundlicher Zeus) trägt, rückt nun wie erwartet, der Feind im Inneren ins Visier der Repression und Wilkür.

Daher wird es nun, nach dem ersten Anlauf mit […]

Griechenland: In der Stadt Patras tobt eine antifaschistische Schlacht; vier Genossen verhaftet und von Anklagen wegen Schwerverbrechen bedroht

IHR MÜSST FASCHISMUS VERSTEHEN – ER WIRD NICHT VON ALLEINE STERBEN; IHR MÜSST IHN ZERSCHLAGEN

Der Montagmorgen, 1. Oktober, erlebte eine weitere Polizeioperation gegen ImmigrantInnen und Flüchtlinge unter dem Namen „Xenios Zeus“ (gastfreundlicher Zeus). Diesmal im Hafen der Stadt Patras. Schon seit dem vorherigen Tag war die Polizei in der Stadt massiv präsent, […]

Athen: Nächtlicher Straßenkampf im Bezirk Exarchia

Ungefähr um Mitternacht am Samstag, dem 8. September, hörte eine Gruppe von GenossInnen, dass in ca. 100 Meter Entfernung vom zentralen Platz – in der Stournari Str. und gegenüber des Eingangs des Polytechnikums Auseinandersetzungen zwischen zwei Gruppen von Menschen ausbrachen. Wir gingen gemeinsam mit anderen zum Ort des Geschehens , um zu sehen, […]

Buenos Aires: Solidaritätsaktionen im Rahmen des Contra Info Aufrufs

Gegen die Gesellschaft der Knäste – Freiheit für die politischen Gefangenen

Es lebe die Informal Anarchist Federation (FAI) – International Revolutionary Front (IRF)

Nieder mit den Mauern der Knäste. Tod dem Staat (A)

Lasst die Gefangenen frei! (A)

Wir müssen alle sterben, aber der Feind zuerst – Gegen staatliche Unterdrückung: […]

Santiago, Chile: Propaganda-Aufkleber zu den internationalen Propagandatagen gegen Repression (1.-10. August)

Wir senden euch zwei Propaganda-Aufkleber, die wir selbst entworfen haben und in der Aktionswoche der GenossInnen von Contra Info in den Straßen verklebten.

Einer der beiden verteidigt die befreiende anti-autoritäre Gewalte und der andere ist eine Geste und ein Aufruf zur Solidarität mit dem Genossen Luciano Pitronello, der nun (Stand: 10. August) unter Hausarrest […]

Athen: Bekennerschreiben für den Brandanschlag auf die griechische nationalistisch-faschistische Partei Chrissi Avgi/Goldene Morgendämmerung

(vom Brandanschlag auf die lokalen Büros der Neonazipartei in Pangrati)

(vom Brandanschlag auf das Geschäft in Peristeri, das einem Neonazi gehört)

Jene, die Terror säen, müssen unseren Hass zu spüren bekommen.

Alibis lassen sich nicht länger verkaufen…

Es gibt keine getäuschten WählerInnen der Goldenen Morgendämmerung. Die, die diese Partei unterstützten, haben […]

Rom: Elf Jahre nach dem G8-Gipfel in Genua werden DemonstrantInnen zu Haftstrafen verurteilt

Nach Berichten von linksunten.indymedia bestätigte am 13. Juli 2012  der erste Senat des Obersten Gerichtshofs (Kassionsgerichtshof – das höchte Gericht im italienischen Justizsystem) teilweise die harten Urteile gegen die 10 beschuldigten AktivistInnen.

Verfolgt wegen der Straßenkämpfe gegen den G8-Gipfel in Genau im Juli 2001 wurden zwei Menschen bis zu 15 Jahren Knast verurteilt. Drei haben eine […]

Griechenland: Breitet die Revolte aus!

12. Februar 2012: 67 Jahre nach dem Abkommen von Varkiza und dem Verrat von bewaffneten Kampf und tausenden Kämpfenden im Bürgerkrieg unternehmen die Menschen einen erneuten Versuch, dieses Abkommen zu durchbrechen und sich in einen schonungslosen gesellschaftlichen Klassenkampf zu begeben.

* mit etwas Verspätung dokumentieren wir die Erlebnisse von GenossInnen nach der dreitägigen Mobilisierung […]